Sparda Bank P-Konto

Pfändungsschutzkonto bei der Spardabank eröffnen





Sie haben Pfändungen vorliegen oder eine Verbraucher Insolvenz beantragt und möchten nun Ihre Grundbedürfnisse über eine P-Konto bei der Sparda Bank absichern? Unkompliziert und schnell helfen Ihnen die Berater der Spardabank bei der Eröffnung eines Pfändungsschutzkontos. Nach Aussfüllen eines Formulares wird in den meisten Fällen der Pfändungsschutz auf Ihrem Guthabenkonto innerhalb weniger Tage eingerichtet.

Jetzt Konto beantragen
 
Bargeld am Automaten trotz Pfändung


P Konto Formular - beantragen










 












Was ist die Sparda Bank?

Die Sparda Banken sind ein Zusammenschluss von bundesweit zwölf regionalen Genossenschaftsbanken. Kunden einer Genossenschaftsbank müssen bei Eröffnung eines Kontos Mitglied der Genossenschaft werden und mindestens einen Genossenschaftsanteil im Wert von 52 Euro erwerben. Die Genossenschaftsanteile, von denen bis zu 11 Stück erworben werden können, sind mit einer Dividende von zuletzt 3 % vergleichsweise gut verzinst ist.

Der Genossenschaftsgedanke dieser Bank ist historisch begründet. 1896 gründeten Eisenbahner aus gegenseitiger Solidarität den „Spar- und Vorschuss-Verein der badischen Eisenbahnbeamten“. Seit den 1970er Jahren steht das Angebot dieses Kreditinstituts auch für die Allgemeinheit zur Verfügung.

Die Leistungen und Konditionen der verschiedenen Regionalbanken können dabei etwas variieren, weshalb ein pauschaler Vergleich mit anderen Banken nur schwer möglich ist. Im Internet sind alle Regionalbanken mit einer eigenen Homepage vertreten, die genauere Auskunft über das jeweilige Leistungsspektrum gibt. Die nun folgenden Ausführungen sind jedoch unabhängig von Region für alle Sparda Banken gültig.

Das ganz große Plus dieser Bank ist sicherlich das kostenlose Girokonto. Zur Eröffnung eines Kontos ist kein Mindestguthaben gefordert - lediglich regelmäßige Lohn-, Gehalts- oder Rentenzahlungen. Auch Schüler und Studenten können ein kostenfreies Konto führen.

Das Filialnetz ist mit über 430 Filialen in Deutschland gut ausgebaut. Das kostenfreie Abheben von Bargeld ist zudem an über 2800 EC Automaten der CashPool Gruppe, der die Sparda-Banken angeschlossen sind, möglich. Hinzu kommen mehr als 3000 REWE-Supermärkte, in denen ab einem Einkaufswert von 20 Euro mit der kostenlosen EC-Karte Geld abgehoben werden kann.

An weiteren Karten bietet das Kreditinstitut die SpardaMasterCard, die für NetBanking-Kunden ebenfalls kostenfrei ist, die für den etwas anspruchsvolleren Kunden geeignete SpardaMasterCard Platinum und eine MasterCard speziell für Onlineshopping, um die Kreditkartendaten vor missbräuchlicher Verwendung zu schützen.

Zum Service gehört natürlich auch Online-Banking, das durch die zusätzlich möglichen Komponenten Mobile Banking und einer „SpardaApp“ höchsten Mobilitätsansprüchen genügt. Komfortabel können so von jedem Computer oder mobilen Endgerät der neueren Generation mit Internetzugang die meisten Bankgeschäfte von so gut wie jedem Ort der Welt getätigt werden. Ein SMS-Service informiert - falls gewünscht - außer sonntags und montags täglich über etwaige Kontobewegungen.

Neben den klassischen Bankdienstleistungen wie Kontoführung, Geldanlage und Finanzierung bietet die Sparda Bank in Zusammenarbeit mit der DEVK auch diverse Versicherungen (z.B. Kfz-Versicherung, Privathaftpflicht, Risikolebensversicherung) an.