Hartz 4 Kredit

Bekomme ich als Hartz 4 Empfänger einen Kredit

Anzeigen:

Auch für Hartz 4 Empfänger ist es nicht unmöglich einen Kredit zu bekommen, allerdings ist es schon sehr fragwürdig, denn Hartz IV ist ja bereits das Existenzminimum, mit dem Rücklagen wie auch Ratenzahlungen eigentlich nicht möglich sein könnten. Banken achten jedoch heutzutage verstärkt auf die Finanzierbarkeit von Krediten. Das heißt, das Sicherheiten, wie z. B. eine Lebensversicherung auf die zurückgegriffen werden kann, zwar immer noch eine Rolle spielen, ein sicheres Einkommen ist jedoch ausschlaggebend. Hierbei ist auf die Höhe des Einkommens zu achten. Liegt dieses unter der Pfändungsfreigrenze, so ist es relativ unrealistisch, dass ein erfahrener Bänker einen Kredit gewährt. Aber wie bereits zu Anfang erwähnt, ist es nicht unmöglich, für Hartz IV Empfänger einen Kredit zu bekommen. Hierfür wäre eine zweite Person nötig, die für einen bürgt und damit auch genügend finanziellen Rückhalt für den Kredit mitbringt, um ihn im Notfall zu tragen.

Finanzgeber die Kredite ohne Schufa gewähren, gibt es im Internet in rauen Mengen. Hier sollte man sich trotz aller Not, allerdings nicht von tollen Versprechen blenden lassen. Oft steht in solchen Versprechungen dann, dass man sich sehr sicher ist, dass die Bank, mit der man zusammenarbeitet, den Kreditantrag gewähren wird. Mit vollem Enthusiasmus füllt man dann den zugesandten Kreditantrag aus, ohne noch mal zu lesen, was in den Anhängen a und b drin steht und bekommt die böse Überraschung dann kurze Zeit später. Der Antrag wird selbstverständlich von der Bank abgelehnt, jedoch fallen plötzlich Bearbeitungsgebühren an, die klein, im nicht gelesenen Teil vermerkt waren oder man hat eine vom Antrag unabhängige Versicherung zu unmenschlichen Konditionen abgeschlossen. Viele dieser Kreditgeber spekulieren auf die Not des Hartz IV Empfängers und darauf, dass er ungelesenen alles unterschreibt. Stehen keine Klauseln für Gebühren oder Versicherungen im kompletten Schreiben des Kreditgebers, sollte man einen Blick auf die Zinsen werfen. Diese sind dann oft immens und grenzen beinahe schon an Wucher.

Selbst wenn einem nun ein Kreditantrag gelingt, darf man nie vergessen, dass man jede Veränderung der Einkommensverhältnisse und damit sind auch Kredite gemeint, bei der Agentur für Arbeit zu melden hat. Diese wären für jemand der einen Kredit für Miete oder Weiterbildung haben möchte auch die erste Anlaufstelle. Die Agentur für Arbeit kann, muss aber nicht Darlehen gewähren, wenn sie sie für sinnvoll hält. So gab es bereits Fälle, in denen Menschen sich erfolgreich selbstständig gemacht haben und die Kosten davon mit einem Darlehen der Arge finanzieren konnte. Auch Mietkosten können vorgeschossen werden, wenn ansonsten Obdachlosigkeit droht. Wichtig ist hier, dass von Fall zu Fall einzeln entschieden wird.