Kredit für Studenten

Übersicht einiger Anbieter für Ausbildungskredite

Anzeigen:

Nicht immer sind die Semesterferien ausreichend um die lange Durststrecke eines Semesters ausreichend zu finanzieren. Die Studienzeit kostet Geld und wenn dann auch noch die Lebenshaltungskosten komplett selbst finanziert werden müssen, sind viele Studenten auf einen Studentenkredit angewiesen. Die Hausbanken halten hier meist interessante Angebot für Studenten parat. Schneller Anfragen und unbürokratisch ein Angebot erhält man jedoch im Internet. Ob nun als Privatkredit für Studenten oder von einem Kreditvermittler als Kredit für Studenten.

Studenten Kredite

Studentenangebote sind ein heikles Thema. Da viele Studenten sehr oft weder über ein sicherndes Arbeitseinkommen noch über eine anderwertige Sicherheit verfügen, schließen sehr viele Kreditbanken einen Kredit für Studenten von vornherein aus.

Jahrzehntelang würde die Finanzierung eines Studiums mittels BAföG oder durch Eigenfinanzierung wie zum Beispiel durch die Eltern der Studierenden gewährleistet. Nun aber, vergeben immer mehr Banken langfristige Kredite an Studierende, die ganz speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Im Gegegensatz zu Auszubildenden, die meist nach ihrer Lehrzeit in ein Beschäftigungsverhältniss übernommen werden, beginnen die Studierenden erst sehr spät damit, ihr eigenes Kapital zu erwirtschaften. Jedoch holen Studenten nach dem Studium einiges nach und sind somit sehr gute Kunden für die Banken. Da wundert es auch, dass die Kreditinstitute solange brauchten, um das große Potential der Studenten zu erkennen.

Da Studenten oft noch dazu vedienen müssen und sich mit Nebenjobs versuchen über Wasser zu halten, wird das Studium oft sehr beeinträchtigt. Das hat zur Folge, dass die vom BAföG finanzierte Höchstdauer des Studiums heran naht und die Gefahr besteht, dass es überschritten wird. Dementsprechend muss der Studierende zum Abschluss seines Studiums noch mehr Nebenjobs nutzen, um sich seinen Lebensunterhalt zu sichern. Das hat auch zur Folge, dass dem Studierenden nebenbei die Zeit fehlt sich um eine für ihn geeignete und lukrative Stelle nach dem Studium zu kümmern.

Die Aufgabe des Studentenkredits ist es diese Problematik aufzugreifen und den Lebensunterhalt für einen Studierenden zu sichern. Anders als bei herkömmlichen Krediten, erhält man bei einem Studentenkredit nicht den vollen Betrag auf einmal, sondern es wird wie beim BAföG jeden Monat ein kleiner Teil überwiesen. So wird meist für die Dauer von fünf Jahren monatlich ein Betrag von bis zu 800 Euro ausgezahlt. Anders als beim BAföG spielt das Vermögen der Eltern bei einem Studentenkredit absolut keine Rolle. Jeder Studentenkredit von Banken wird verzinst. Nach dem Abschluss des Studiums beginnt die Rückzahlung des Kredits, meist drei bis zwölf Monate danach. Sie kann auf eine Laufzeit von bis zu zwölf Jahren ausgedehnt werden. Sondertilgungen sind dann auch möglich. Vor Beginn der Tilgung, wird der Zinssatz für das Darlehen neu vereinbart und für die gesamte Rückführung festgeschrieben.



Folgende Angebote haben wir getestet und können diese empfehlen:

Schneller Onlinekredit auch schufafrei.
Bonkredit24.de vermittelt seit über 24 Jahren Bargeld auch in schwierigen Fällen.
Sofort gratis Angebot anfordern!



smava "Das ebay für Kredite" (Business News)
Hier informieren


 
















smava.de - Kredite von Mensch zu Mensch